ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)

  1. GELTUNGSBEREICH

Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen Zimmerbuchungen (AGB) gelten für alle Beherbergungsbetriebe der HI.Management GmbH mit Hauptsitz in Algund für die Überlassung von Zimmern zur Beherbergung von Kunden, sowie alle erbrachten weiteren Leistungen und Lieferungen der HI.Management an entsprechendem Ort und in diesem Zusammenhang.
Die Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung.
Die AGB werden auch in Italienisch und Englisch zur Verfügung gestellt. Bei Abweichungen gilt die deutsche Fassung als maßgeblich.

  1. VERTRAGSABSCHLUSS

Eine Einzelreservierung ist ohne hinterlassene Garantie bis 16.00 Uhr am Anreisetag gültig. Mit einer eigens ausgewiesenen Garantie bleibt die Reservierung des Kunden auch bei Ankunft nach 16.00 Uhr die ganze Nacht erhalten.
Als Garantien für eine Zimmerreservierung gelten:
– Kreditkarte (Visa, Mastercard)
– Vorauszahlung für mindestens 30% des Buchungsvolumens, z.B. per Bank- oder Postüberweisung
– Schriftliche Garantie in Form der Reservierungsbestätigung einer eingetragenen Firma im Handelsregister, mit Sitz in Italien
Ein Angebot zu Gruppenreservierungen wird explizit als solches gekennzeichnet und ist vom Kunden bestätigt an den unterbreitenden Beherbergungsbetrieb der HI.Management zu retournieren. Ein Angebot gilt jeweils für 7 Tage (Annahmefrist). Dies bedeutet im Besonderen, dass durch den Betrieb herausgegebene Pauschalen, Preislisten und dergleichen noch kein verbindliches Angebot darstellen. HI.Management behält sich ausdrücklich das Recht vor, während und nach verstreichen der Annahmefrist für das Angebot zu Gruppenreservierungen, die Zimmer wieder in den Verkauf zu geben. Bei erneuter Anfrage kann das neue Angebot Abweichungen zum ersten Angebot beinhalten.

  1. LEISTUNGEN UND PREISE

Der Kunde erwirbt keinen Anspruch auf die Bereitstellung bestimmter Zimmer, der Betrieb der HI.Management verpflichtet sich jedoch, Zimmer der reservierten Kategorie bereitzuhalten. Sollte bei der Ankunft aus unvorhergesehenen Gründen kein gleichwertiges Zimmer reserviert verfügbar sein, erfolgt die Unterbringung in einem Zimmer gleichwertiger oder der nächsthöheren Kategorie. Im Falle, dass kein Zimmer im Betrieb verfügbar ist, wird HI.Management für eine mindestens gleichwertige Unterkunft in einem anderen Betrieb besorgt sein. Zudem kümmert sich HI.Management um Hin- und Rücktransport mit Gepäck sowie ein 5-minütiges, internationales Telefongespräch, damit die neue Adresse bekannt geben werden kann.
Der Kunde ist verpflichtet, die für die Zimmerüberlassung und die von ihm in Anspruch genommenen weiteren Leistungen geltenden bzw. vereinbarten Preise des Betriebs der HI.Management zu zahlen. Dies gilt auch für vom Kunden veranlasste Leistungen und Auslagen des Betriebs der HI.Management an Dritte.
Die Preise verstehen sich in EURO, pro Zimmer / Nacht, inklusive Frühstück, WLAN, spezifisch gewählter Zusatzservices und MwSt. Die Ortstaxe pro Person / Nacht ist nicht inbegriffen.

  1. ZIMMERÜBERGABE UND -RÜCKGABE

Gebuchte Zimmer stehen dem Kunden ab 15.00 Uhr des vereinbarten Anreisetages zur Verfügung. Der Kunde hat keinen Anspruch auf früheren Zimmerbezug.
Am vereinbarten Abreisetag sind die Zimmer dem Betrieb der HI.Management spätestens um 10.00 Uhr geräumt zur Verfügung zu stellen. Danach kann der Betrieb aufgrund der verspäteten Räumung des Zimmers für dessen vertragsüberschreitende Nutzung bis 18.00 Uhr 50% des vollen Nächtigungspreises (Listenpreis am betroffenen Tag) in Rechnung stellen, ab 18.00 Uhr 100%.

  1. ZAHLUNG

Rechnungen des Betriebs der HI.Management ohne Fälligkeitsdatum sind binnen 10 Tagen ab Zugang der Rechnung ohne Abzug zahlbar. Der Betrieb der HI.Management ist berechtigt, aufgelaufene Forderungen jederzeit fällig zu stellen und unverzügliche Zahlung zu verlangen.
Der Betrieb der HI.Management ist berechtigt, bei Vertragsschluss oder danach eine angemessene Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung zu verlangen. Die Höhe der Vorauszahlung und die Zahlungstermine werden mit dem Angebot bekannt gegeben.
Ist der Kunde im Ausland ansässig, behält sich der Betrieb der HI.Management das Recht vor, den gesamten Rechnungsbetrag von der Garantie-Kreditkarte abzubuchen. Allfällige Kursdifferenzen oder Bankspesen gehen zu Lasten des Kunden.
Der Kunde kann nur mit einer unstreitigen oder rechtskräftigen Forderung gegenüber einer Forderung des Betriebs der HI.Management verrechnen.

  1. STORNIERUNGSBEDINGUNGEN

6.1 Stornierungsbedingungen für Einzelreservierungen
Einzelreservierungen gelten im Normalfall als definitiv, wenn das Angebot des Betriebs der HI.Management bestätigt wurde. Im Falle eines kurzfristigen Rücktritts nach Ablauf der Stornierungsfrist kann der Betrag für gebuchten Zeitraum zu 100 % in Rechnung gestellt werden.

Die Stornierungsbedingungen können je nach Betrieb und Angebot variieren. Bei gewissen Raten gelten jedoch besondere Konditionen, die keine Stornierung mehr möglich machen. Falls jedoch nicht anders angegeben, gelten für Einzelreservierungen folgende Bedingungen:

Sommer 2022
– Bis 14 Tage vor Anreise kostenlos
– Bei Stornierung 13 – 8 Tage vor Anreise 30 % des Gesamtbetrages
– Bei Stornierung 7 Tage vor Anreise 50 % des Gesamtbetrages
– Bei Nichtanreise 100 % des Gesamtbetrages

Winter 2022/2023
– Bis 43 Tage vor Anreise kostenlos
– Bei Stornierung 42 – 29 Tage vor Anreise 30 % des Gesamtbetrages
– Bei Stornierung 28 – 15 Tage vor Anreise 50 % des Gesamtbetrages
– Bei Stornierung 14 – 8 Tage vor Anreise 50 % des Gesamtbetrages
– Bei Stornierung 7 Tage vor Anreise 90 % des Gesamtbetrages
– Bei Nichtanreise 100 % des Gesamtbetrages

Darüber hinaus gelten die europäischen Hotelvertragsbedingungen. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass Stornierungen lediglich in schriftlicher Form entgegengenommen werden.
Wir empfehlen daher den Abschluss einer Stornoversicherung.

6.2 Stornierungsbedingungen für Gruppen
Die Stornierungsbedingungen für Gruppenreservierungen sind abhängig von der Gruppengröße und werden separat geregelt. Sollten keine separaten Stornierungsbedingungen vorliegen, gelten folgende Regeln:
– Stornierung bis 60 Tage vor Anreise kostenfrei
– Stornierung bis 30 Tage vor Anreise 50% des zu erwarteten Gesamtumsatzes
– Stornierung bis 14 Tage vor Anreise 100% des zu erwarteten Gesamtumsatzes

  1. RÜCKTRITT HI.MANAGEMENT

Sofern eine kostenfreie Stornierung des Kunden gemäß vorstehendem Punkt6 oder separater Vereinbarung besteht, ist der Betrieb der HI.Management in diesem Zeitraum seinerseits berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn Anfragen anderer Kunden nach den vertraglich gebuchten Zimmern vorliegen und der Kunde auf Rückfrage des Betriebs der HI.Management auf sein kostenfreies Stornierungsrecht nicht verzichtet.
Wird eine vereinbarte Vorauszahlung auch nach Verstreichen einer von HI.Management gesetzten angemessenen Nachfrist nicht geleistet, so ist der Betrieb der HI.Management ebenfalls zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.
Ferner ist der Betrieb der HI.Management berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag außerordentlich zurückzutreten, beispielsweise falls
– höhere Gewalt oder andere von HI.Management nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen
– Zimmer unter irreführender oder falscher Angabe wesentlicher Tatsachen, z.B. in der Person des Kunden oder des Zwecks, gebucht werden
– HI.Management begründeten Anlass zu der Annahme hat, dass die Inanspruchnahme der Betriebsleistung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder das Ansehen des Betriebs der HI.Management in der Öffentlichkeit gefährden kann, ohne dass dies dem Herrschafts- bzw. Organisationsbereich des Betriebs der HI.Management zuzurechnen ist
– ein Verstoß gegen vorstehende Punkt 5 vorliegt.

Bei berechtigtem Rücktritt des Betriebs der HI.Management entsteht kein Anspruch des Kunden auf Schadensersatz.

  1. REISEVERANSTALTER-BUCHUNGEN ODER GRUPPEN-VEREINBARUNGEN

Bei Buchungen von mehr als vier Einheiten und Kontingentverträgen können gesonderte Zahlungs- und Stornobedingungen gelten. Diese werden in entsprechendem Angebot festgehalten. Bei Buchungen über einen Reiseveranstalter gelten dessen Allgemeine Bestimmungen.

  1. GUTSCHEINE

Ein bei HI.Management erworbener Gutschein kann ausschließlich für definierte Leistungen von HI.Management eingelöst werden. Verbleiben bei Zahlungen mit dem Gutschein Restguthaben, bleiben diese Guthaben bestehen und können für weitere Buchungen bei einem Betrieb der HI.Management, sofern in ausgewähltem Betrieb verfügbar, genutzt werden. Gutscheine sind nicht gegen Bargeld einlösbar, können nicht zurückgegeben werden, sind nicht wiederverkäuflich oder übertragbar. Der Besteller des Gutscheins ist für die Angabe der korrekten Daten (insbesondere E-Mail-Adresse) verantwortlich, an welche der Gutschein und die Rechnung versendet werden soll.

  1. ZUSATZBETTEN / KINDER

Auf Anfrage kann in ausgewiesenen Kategorien ein Schlafsofa bzw. ein Zusatzbett zur Verfügung gestellt werden. Entsprechende Anspruchnahme kann gegen einen Aufpreis von EURO 35,00- pro Nacht ermöglicht werden. Betriebe der HI.Management sind für Erwachsene und junge Erwachsene ausgelegt, dementsprechend ist das Mindestalter der zu beherbergenden Jugendlichen 14 Jahre.

  1. HAUSTIERE

Auf Anfrage und entsprechender Verfügbarkeit sind in einem Betrieb der HI.Management Hunde grundsätzlich erlaubt. Der Preis beträgt EURO 12,00- pro Zimmer / Nacht, exklusive Futter. Hält sich ein Haustier ohne Genehmigung in einer Einheit auf, werden seitens des Betriebs der HI.Management pauschal EUR 150,00 für eine Sonderreinigungsgebühr in Rechnung gestellt.

  1. NUTZUNG DES INTERNETS

Im Rahmen der bestehenden technischen und betrieblichen Möglichkeiten wird dem Kunden von HI.Management einen Internetzugang zur Verfügung gestellt.
Der Internetanschluss darf nicht missbräuchlich verwenden werden. Insbesondere liegt eine missbräuchliche Verwendung in folgenden Fällen vor: Download und Verteilung urheberrechtlich geschützter Inhalte über Peer-to-Peer Sharing-Plattformen, illegale Streaming-Angebote sowie das Einstellen, Abrufen oder Übermitteln strafrechtlich relevanter Inhalte entsprechend der zivil- und strafrechtlich geltenden Gesetzgebung des Landes, in dem sich der Betrieb der HI.Management befindet. Bei jeglicher Nutzung ist der Kunde verpflichtet die Urheber-, Patent-, Namens-, Kennzeichen- und Persönlichkeitsrechte Dritter zu beachten. Sollte durch eine rechtswidrige Nutzung des überlassenen Internetanschlusses durch den Kunden oder durch Dritte mit dem Wissen des Kunden Schaden verursacht worden sein, hat der Kunden die HI.Management und deren Betrieb auf erstes Anfordern von allen Ansprüchen und Schadenersatzforderungen Dritter sowie von den Kosten der Rechtsverteidigung in angemessener Höhe freizustellen. Dieser Freistellungsanspruch erfasst insbesondere Ansprüche aus der Verletzung von Urheber-, Patent-, Namens-, Kennzeichen- und Persönlichkeitsrechten sowie datenschutzrechtliche Verstöße.
Zugangsdaten für den Internetanschluss dürfen seitens des Kunden nicht an Dritte weitergegeben werden. Bei Zuwiderhandlung hat der Kunde für alle durch die Weitergabe der Zugangsdaten entstandenen Schäden gegenüber dem Betrieb der HI.Management einzustehen.
Bei Rechtsverstößen behält sich HI.Management vor, den Internetzugang des Kunden zu sperren. Störungen, etwa aufgrund höherer Gewalt, Wartungsmaßnahmen o.ä. können nicht ausgeschlossen werden.

  1. RUHEZEIT UND FEIERN

Im Allgemeinbereich, den privaten Räumlichkeiten sowie auf dem umliegenden Gelände ist jeglicher Lärm grundsätzlich zu vermeiden. Von 22.30 Uhr bis 6.00 Uhr ist komplette Nachtruhe einzuhalten, sofern nicht explizit seitens der Verantwortlichen im Betrieb der HI.Management eine abgestimmte ausgewiesene Ausnahme im Kollektiv gemacht wird.
Der Verstoß gegen die Ruhezeiten und das Abhalten von Feiern stellt eine vertragswidrige Nutzung der Räumlichkeiten dar und wird mit einer Vertragsstrafe in Höhe von Euro 500,00 geahndet. Eventuell erhöhte Reinigungskosten und entstandene Umsatzeinbußen aus einer hieraus nicht möglichen Vermietung der Beherbergung oder Schadensersatz durch Forderungen anderer Kunden bleibt ausdrücklich vorbehalten.

  1. WERBEMITTEILUNGEN

Kunden ist es Möglichkeit, Werbemitteilungen von HI.Management zu erhalten. Falls Sich der Kunde für Mitteilungen dieser Art von HI.Management entscheiden, werden diese nur von HI.Management und den damit direkt verbundenen Betrieben stammen, da die Daten der Kunden nicht für Marketingzwecke an Dritte weitergeben werden. Der Erhalt solcher Werbemitteilungen kann jederzeit deaktivieren werden, indem der Kunde entsprechende Aufforderung schriftlich an die info@hi-management.eu sendet.

  1. BEWERTUNGEN

Kunden werden möglicherweise gebeten, Buchungserfahrung über die Kanäle der HI.Management öffentlich zu teilen, als auch Erfahrung des Aufenthalts in einem Betrieb der HI.Management zu bewerten.
Für Bewertungen der Kundenzufriedenheit aggregiert HI.Management die Feedbacks zu einer Gesamtbewertung, leitet individuelle Kommentare an den Betrieb der HI.Management weiter und veröffentlicht diese auf der Webseite. Für die Bewertungen der Buchungserfahrungen können auch Leistungen von Drittparteien verwendet werden, welche gemäß ihrer eigenen AGBs arbeitet.

  1. DATEN DER KUNDEN

HI.Management erhebt verpflichtend die Email-Adresse sowie die Telefonnummer des Kunden, um die Kommunikation mit dem Gast sicherzustellen. Zur Überprüfung der Identität des Gastes ist HI.Management berechtigt als gültiges Identifikationsdokument für Gäste aus der Europäischen Union ein Personalausweis oder Reisepass und für ausländische Gäste den Reisepass respektive deren gültige Kreditkartendaten zur Vorbereitung und bei Check-In digital einzufordern.
HI.Management ist berechtigt eine Buchung zu stornieren, sollte die Identität eines Gastes auf Grund fehlender oder falscher Dokumente nicht zweifelsfrei geklärt werden können.
Von der HI.Management werden Softwarelösungen eingesetzt, welche für jeden Kunden einen sogenannten „Fraud-Prevention-Score“ ermitteln, um schadhafte Buchungen zu vermeiden. Diese Software-Lösungen fordern Daten wie etwa Email-Adresse, Wohnanschrift, Telefonnummer, Kreditkarte etc. ein. HI.Management behält sich das Recht vor Buchung zu stornieren, sollte die Software eine solche Buchung erkennen.

  1. NUTZUNGSBEDINGUNGEN DER WEBSITE UND DATENSCHUTZRICHTLINIE

Diese AGB für Transaktionen müssen im Zusammenhang mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie der Unternehmens- respektive Betriebswebseite gesehen werden.
Datenschutzbestimmungen des Betriebs der HI.Management sind unter https://www.hotel-st-pankraz.com/de/information/datenschutz/ zu finden.

  1. HAFTUNG / SORGFALTSPFLICHT

Die Infrastruktur und die Einrichtung ist durch den Kunden mit größter Sorgfalt zu benützen. Für entstandene Schäden muss der Kunde bzw. die Firma aufkommen. Der Betrieb der HI.Management lehnt jede Haftung für Diebstahl usw. und in Bezug auf Leistungen Dritter ab. Zudem haftet der Betrieb der HI.Management nur bei vorsätzlichen oder grob fahrlässigen vertraglichen oder außervertraglichen direkten Schäden. Jede weitere Haftung ist ausgeschlossen.

  1. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Nebst den AGB können weitere Bestimmungen und Buchungskonditionen zur Anwendung kommen, welche den AGB vorgehen. Änderungen oder Ergänzungen des angenommenen Angebots oder dieser AGB erfolgen schriftlich. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Kunden sind unwirksam.
Erfüllungs- und Zahlungsort ist der Sitz des jeweiligen Betriebs der HI.Management.
Es gilt das italienische Recht mit ausschließlichem Gerichtsstand Bozen.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.