Ihr Wanderhotel im Meraner Land

Sommer
im Ultental

Mit dem Hotel St. Pankraz im Ultental treffen Sie eine gute Wahl. Das Ultental hat sich nicht nur seine landschaftliche Schönheit, sondern auch viel von seiner Ursprünglichkeit bewahrt. Die Dörfer sind klein und freundlich, die Wandermöglichkeiten vielseitig. Auch für Bergsteiger und Mountainbiker gibt es zahlreiche Möglichkeiten.

Wandern

Erwandern Sie die schönste Ecke Südtirols.

In unserer hektischen Zeit bietet die Reise zu Fuß einen äußerst vielfältigen Ausgleich für Stress, Bewegungsarmut, Naturferne und soziale Isolation. Wer einmal die wohltuende Mischung aus Naturerleben, körperlicher Aktivität, psychischer Entspannung, Bewegungsfreiheit und menschlicher Gemeinschaft erfahren hat, möchte sie immer wieder genießen. Allein das Erlebnis einer schönen Landschaft hinterlässt nachweisbare körperliche Wirkungen – es beruhigen sich Puls und Blutdruck. 

.
20190517_201514_HotelSt.Pankraz_UltenbeiMeran_Landschaft

Naturlehrpfad Eschenlohe

Flora und Fauna, Kultur und Geschichte Einfache Wanderung zum Schloss Eschenlohe im Ultental. Der Weg führt direkt vom Hotel St. Pankraz bis zum Linserbild und dann leicht absteigend zum Kirchbach. Weiter zum Moarhofwaal und auf ebenem Weg durch einen mediterranen Laubwald. Vorbei an Wiesen- und Waldrändern, gesäumt von den traditionellen Ultner Zäunen führt die Wanderung leicht ansteigend bis zum “Holznergraben”. Über eine Zufahrtstraße und durch einen Buchenwald gelangt man zum Holzneregg.

Ultner Höfeweg

Diese lange, aber nur geringe Höhenunterschiede überwindende Wanderroute beginnt und endet im Weiler Kuppelwies beim Zoggler-Stausee. Von dort führt sie nur wenig über der Talsohle teils durch Wiesen, teils durch Wald von Hof zu Hof. Bald geht es leicht auf und ab, meist aber eben hin. Wir kommen am Dorf St. Nikolaus vorbei und erreichen schließlich St. Gertraud, das innerste Ultner Dorf, von wo uns der Ultner Höfeweg auf der Schattenseite talaus führt, wieder vorbei an Bauernhöfen, dazwischen auch längere Zeit durch harzduftenden Nadelwald und vorbei auch am Klapfberger Wasserfall. 

.
mick-de-paola-LUPJoR3OfEg-unsplash

Golfen

Golfen inmitten von malerischen Obstwiesen. (15 Fahrminuten vom Hotel entfernt).
Der 9-Loch-Platz in Lana gilt im Allgemeinen als angenehm zu spielender Parcours, da es keine größeren Höhenunterschiede gibt und er somit auch für ältere Spieler geeignet ist.
Aufgrund seiner Länge von 2.793 Metern (PAR 35) gilt dieser Platz für Südtiroler Verhältnisse als relativ langer Parcours, der auch vom erfahrenen Golfer Länge und Präzision in den Schlägen verlangt.

Mountainbiken

Wenn Sie Ihrem Urlaub einiges ins Rollen bringen wollen, dann ist das Hotel St. Pankraz genau das Richtige für Sie. St. Pankraz ist der ideale Ausgangspunkt für Mountainbiketouren durch Südtirols Berglandschaft.

 

 

Wellness für Körper, Geist und Seele

Genießen Sie unser lichtdurchflutetes Hallenbad, den Hot-Whirlpool und die gemütliche Saunalandschaft.

Wir kennen es… nach einem Tag in den Bergen oder einem Einkaufsbummel in der Kurstadt Meran möchten wir uns einfach ein bisschen auf die faule Haut legen und entspannen. Den Tag Revue passieren lassen und unserem Körper etwas Gutes tun.

Mehr erfahren